Aktuelles Altersvorsorge, Vermögensbildung und Absicherung
Attraktive Zusatzleistungen vom Chef

Uwe Thierbach - Immer auf den neusten Stand!

Aktuelles zur Betrieblichen Altersvorsorge, Vermögensbildung und Absicherung

Wir halten Sie auf dem neusten Stand

Finanzanalyse nach neuer DIN-Norm

Finanzanalyse nach neuer DIN-Norm

Von den Medien vielfach bedacht und positiv begleitet, ist seit 18. Januar 2019 die erste in Deutschland entwickelte DIN-Norm im Rahmen der Finanzberatung in Kraft. Die Experten sind sich einig, dass die neue DIN-Norm 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“ die Finanzberatung zum Wohle der Verbraucher nachhaltig verbessern wird. Sie wurde über vier Jahre lang gemeinsam von Verbraucherschützern, Finanzwissenschaftlern und Experten der Finanzbranche entwickelt.

Unser Unternehmen, die Betriebliche Altersvorsorge & Finanzberatung, ist eines der ersten Finanzberatungsunternehmens in Deutschland und das erste in Cadolzburg überhaupt, dass die neue DIN-Norm 77230 anwendet und dafür vom zuständigen DEFINO Institut für Finanznorm zertifiziert ist. Der Einfachheit halber haben wir die Logik der Norm und ihre positiven Folgen für den Verbraucherschutz in der beiliegenden Pressemitteilung zusammengefasst.

Hier können Sie die DIN Auskunft herunterladen:

DIN genormte Auskunft über Ihre Finanzsituation

Presseinformation vom 10.01.2019 DIN (defino.de)

Was die DIN Finanzanalyse von allen anderen am Markt befindlichen Analysen unterscheidet - YouTube von Herrn Dr. Wolfgang Kuckertz.

Kristallines OSMIUM ist das seltenste und wertvollste Edelmetall der Welt.

Osmium ist das Edelmetall, welches von privaten Sachwertanlegern lang ersehnt wurde. Im Jahr 2014 war es so weit: Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, Osmium zu kristallisieren. Hierdurch wurde ein Edelmetall zugänglich, welches allein durch seine physikalischen Eigenschaften fälschungssicher ist und dessen Echtheit einfach überprüft werden kann. Seit diesem Erfolg hat Osmium mit einer bemerkenswerten Preisentwicklung Geschichte geschrieben und sich als unverwechselbar schönes Anlagemetall etabliert. Immer mehr Investoren nutzen mit Osmium diese Chance und entscheiden sich für das Edelmetall der Superlative.

Kristallines OSMIUM
OSMIUM ist das seltenste und wertvollste Edelmetall der Wel

Selten & wertvoll

Kristallines OSMIUM - Selten & wertvoll

Osmium ist nicht zuletzt aufgrund seiner Seltenheit so wertvoll. Es hat die höchste Wertdichte aller acht Edelmetalle und ist sogar ein Vielfaches seltener als Gold und Silber. So passt alles abbaubare Osmium der Welt in einen Würfel mit einer Kantenlänge von gerade einmal 2,1 Metern. Dieses geringe Vorkommen macht Osmium zum wertvollsten Edelmetall der Welt. https://osmium-deutschland.de/Fakten/?x=cuci4

Erscheinungsbild & Haptik

Erscheinungsbild & Haptik - Kristallines OSMIUM

Die Exklusivität von Osmium spiegelt sich in seinem äußeren Erscheinungsbild wider. Tausende kleine Facetten bilden eine einzigartige Oberflächenstruktur, die bei auftreffendem Licht als eisblaues Funkeln reflektiert. Bei direkter Sonneneinstrahlung blendet das Edelmetall mit der unverwechselbaren Schönheit eines Sternenhimmels. Nicht nur durch sein Äußeres übt Osmium eine Faszination aus; In der Hand gehalten vermittelt es durch erstaunliche Schwere seine hohe Wertigkeit. Als Schmuck getragen verkörpert Osmium Beständigkeit und verliert niemals seinen Glanz. https://osmium-deutschland.de/Bilder/?x=cuci4

Abbau & Verarbeitung

Aktuelles Altersvorsorge, Vermögensbildung und Absicherung

Osmium wird beim Abbau von Platinerz gewonnen. Es ist im Erz als Beiprodukt in sehr geringen Mengen enthalten. Aus acht LKW beladen mit je 40 Tonnen Platinerz lässt sich gerade einmal 1 Gramm pulverförmiges Osmium extrahieren. Das kostbare Osmium wird nach der Gewinnung kristallisiert und zertifiziert. Als Kristall ist es nun in Form von flachen Barren handelbar und kann als Sachwertanlage erworben werden.

Chemie & Physik

Osmium - Chemie & Physik

Osmium ist im Periodensystem der Elemente unter der Ordnungszahl 76 zu finden. Es hebt sich durch seine Beständigkeit und Dichte von allen anderen Edelmetallen ab. Mit seinem spezifischen Gewicht von 22,61 g/cm³ ist Osmium doppelt so schwer wie Blei und das dichteste aller Elemente. Zudem ist das Edelmetall sehr hart, kratzfest und das abriebfesteste Metall der Erde. Osmium ist ein Niedertemperatur-Supraleiter und gegen Salzsäure beständig.

Verwendung & Nutzen

Kristallines Osmium: Verwendung & Nutzen

Durch Osmium können abriebfeste Platinmetall-Legierungen hergestellt werden, die bei strapazierenden Anwendungen Einsatz finden. Beispiele hierfür sind hochwertige Abtastnadeln, Wellen und Zapfen im Instrumentenbau und elektrische Kontakte. Auch in der Medizintechnik ist Osmium in Implantaten, künstlichen Herzklappen und Herzschrittmachern zu finden. Übrigens leitet sich der Name des Glühlampen-Herstellers „OSRAM“ von den historischen Bestandteilen eines Glühfadens aus OSmium und WolfRAM ab.

Preis & Wertentwicklung

Aktuelles Altersvorsorge, Vermögensbildung und Absicherung

Osmium hat eine spannende Geschichte und bemerkenswerte Preisentwicklung hinter sich. Der steil ansteigende Trend begann 2014 mit dem Zeitpunkt, an dem es Forschern gelungen ist, Osmium zu kristallisieren. Durch den Kristallisierungsprozess formt sich das in Rohform schlammfarbige Pulver zu reinen und stark reflektierenden Kristallen, die zu einer Ebene zusammenwachsen. Die einzigartige Kristallstruktur macht Osmium handelbar und unfälschbar. Durch dieses Alleinstellungsmerkmal und seine Seltenheit etablierte sich OSMIUM als Sachwertanlage mit steigender Nachfrage. https://osmium-deutschland.de/Preis/?x=cuci4

OSMIUM Produkte & Zielgruppe

Aktuelles Altersvorsorge, Vermögensbildung und Absicherung

Kristallines Osmium wird in Form von flachen Scheiben hergestellt. Die sogenannten Osmium-Disks und Osmium-Barren sind besonders für private Sachwertanleger geeignet, da sie keine Schnittkosten enthalten. Händler und Juweliere arbeiten kleinere Formen in Schmuckstücke, wie zum Beispiel Luxusuhren, Colliers und Ringe, ein. https://osmium-deutschland.de/Kauftipps/?x=cuci4

Sicherheit & Zertifikat

Sicherheit & Zertifikat - OSMIUM

Kristallines Osmium ist zertifiziert und fälschungssicher. In fälschbaren Edelmetallen lässt sich ein Kern einarbeiten, der aus einem anderen Material mit gleichem Gewicht besteht. Diese Art der Fälschung ist bei Osmium unmöglich, da auf der Erde kein Element mit gleicher oder höherer Dichte existiert. So ist Osmium allein durch seine physikalischen Eigenschaften fälschungssicher. Einen zusätzlichen Schutz bietet ein digitales Echtheitszertifikat. Es beinhaltet ein hochauflösendes Bild des Osmium-Objekts. Beim Weiterverkauf lässt sich die einzigartige Oberflächenstruktur des Objekts mit dem Bild vergleichen und ermöglicht eine zweifelsfreie Übergabe. Das physische Edelmetall und sein digitales Zertifikat werden hierbei mit einem Sicherheitscode auf den neuen Eigentümer übertragen.

Beispiel-Code zum Ausprobieren: K-RARX-84BW https://osmium-deutschland.de/Checker/?x=cuci4

Zertifiziertes OSMIUM sicher kaufen & verkaufen

Zertifiziertes OSMIUM

Der bequemste und zugleich sicherste Weg, Osmium zu erwerben, ist der Online Shop. Nach Zahlungseingang erfolgt der Versand schnell, versichert und kostenfrei. Das zu 99,9995% reine Osmium wird zusammen mit seinem Zertifikat zugestellt. Mit diesem Originalitätsnachweis kann die Echtheit der Ware sichergestellt und der aktuelle Wert des erworbenen Osmium-Objekts online verfolgt werden. Das digitale Zertifikat ermöglich zudem den reibungslosen Wiederverkauf, sollte das Edelmetall an einen Osmium-Händler, Juwelier oder eine private Person veräußert werden. Der Wertzuwachs ist - wie bei Edelmetallen in Deutschland üblich - nach einem Jahr einkommens- und abgeltungssteuerfrei.

https://osmium-kaufen.com/?x=cuci4

Fazit

Zertifiziertes OSMIUM sicher kaufen & verkaufen

Die Sachwertanlage kristallines Osmium wurde lang ersehnt. Mit ihr wurde 2014 das letzte aller acht Edelmetalle in den Markt eingeführt. Herausragende physikalische Eigenschaften und das einzigartige Funkeln sind die Alleinstellungsmerkmale von Osmium. Durch seine Verknappung, bemerkenswerte Wertentwicklung und absolute Fälschungssicherheit entscheiden sich immer mehr Juweliere und Sachwertinvestoren für das Edelmetall der Superlative. Mehr Informationen über Osmium finden Sie unter:

https://osmium-deutschland.de/?x=cuci4

Die Drei-Speichen-Regel

Die „Drei-Speichen-Regel“  ist eine vermögensbildende Strategie, die bei richtiger Anwendung funktioniert und
seit Generationen das Vermögen kontinuierlich steigert.

Was ist die Drei-Speichen-Regel?

Soweit man heute weiß, haben bereits vor über 1.600 Jahren Kaufleute aus dem vorderen Orient Ihr Vermögen erfolgreich in drei Anlageklassen investiert.

  • Ein Drittel Land = heute Immobilien, Energie, Ackerland und Wald.
  • Ein Drittel Handelswaren = heute Wertpapiere aller Art (auch Währungen).
  • Ein Drittel bar zur Hand = heute Edelmetalle, allen voran Gold.

Ziel: Die Kaufleute wollten ihr Geld in guten Zeiten vermehren, in schlechten Zeiten vor Verlust schützen. Das Befolgen der Regel hat sich über Jahrhunderte bewährt und hat der ersten Generation zu Wohlstand verholfen, allen folgenden Generation zusätzlich zu Reichtum, Macht und Einfluss

Wie funktioniert die Drei-Speichen-Regel?

Das Geld der Welt fließt, denn es ist immer auf der Suche nach Rendite und auf der Flucht vor Verlusten. Diese Tatsache macht sich die Drei-Speichen-Regel zu Nutze.

Der bewährte Schlüssel zum Erfolg der Drei-Speichen-Strategie liegt in der Diversifikation, also der richtigen Verteilung des eigenen Vermögens. Da die Probleme in allen Bereichen unseres täglichen Lebens immer wieder auftreten und unser Vermögen gefährden können, wird durch diese seit mehreren Generationen bewährte Erfolgsstrategie das Verlustrisiko erheblich minimiert. Durch eine geschickte Anpassung an die jeweilige Wirtschaftslage kann man mit dieser Strategie sein Vermögen sogar deutlich vermehren.

Die „Drei-Speichen-Regel“  ist eine vermögensbildende Strategie, die bei richtiger Anwendung funktioniert und seit Generationen das Vermögen kontinuierlich steigert.

Bringen Sie Ihre Anteile, Quadratmeter und Gramm in ein gewinnbringendes Verhältnis!

Betriebsrente wird zum 1. Januar 2018 attraktiver

Höhere Riester-Grundzulage und Steueranreize – das sind nur zwei von vielen Verbesserungen bei der Betriebsrente. Der Bundestag brachte im parlamentarischen Verfahren weitere Verbesserungen für Beschäftigte ein. Die Betriebsrente ist die älteste Zusatzversorgung im Alter. Etwa 30 Prozent der heutigen Rentnerinnen und Rentner beziehen sie neben ihrer gesetzlichen Rente. Unter den Beschäftigten sorgen rund 57 Prozent betrieblich vor. Allerdings ist diese Art der Altersvorsorge in kleinen Unternehmen sowie bei Beschäftigten mit niedrigem Einkommen noch nicht ausreichend verbreitet.

Das soll mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz anders werden. Für Unternehmen wird es attraktiver, eine Betriebsrente anzubieten. Auch steuerliche Anreize sind in dem neuen Gesetz enthalten. Schließlich wird es bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Freibeträge geben.

Betriebsrente in kleinen und mittleren Unternehmen

Ob ein Betrieb betriebliche Altersvorsorge anbietet, hängt bislang oftmals von seiner Größe ab. Dabei gilt: Je größer der Betrieb ist, desto wahrscheinlicher wird das Angebot einer Betriebsrente. Kleine und mittlere Unternehmen können und wollen den Aufwand für deren Aufbau oft nicht betreiben. Deshalb fehlt es in diesem Bereich häufiger an Angeboten und somit an einem höheren Versorgungsniveau im Alter.

Das Sozialpartnermodell

Der Weg zur Betriebsrente wird nun vereinfacht. Als Kern des Betriebsrentenstärkungsgesetzes bezeichnete Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles bei der ersten Lesung des Gesetzes im Bundestag am 10. Januar 2017 deshalb das vorgesehene Sozialpartnermodell. Gewerkschaften und Arbeitgeber sollen die Möglichkeit haben, Betriebsrenten erstmals ohne die Haftung von Arbeitgebern vereinbaren zu können.

Die Arbeitgeber sollen sich dafür im Gegenzug an der Absicherung der Zielrente mit Sicherungsbeiträgen beteiligen. Das Ganze geschieht innerhalb von Tarifverträgen. Nahles: "Wir haben auf Garantien und Mindestleistungen verzichtet, weil das bisher der Haupthemmschuh war", in kleineren Unternehmen Betriebsrenten anzubieten. Das Tarifpartnermodell stelle Vereinbarungen im Sinne von Arbeitgebern und Arbeitnehmern sicher.

Die Sozialpartner können so viel einfacher neue Betriebsrentensysteme für ganze Branchen aufbauen. Nichttarifgebundene Arbeitgeber und Beschäftigte können vereinbaren, dass die einschlägigen Tarifverträge auch für sie gelten sollen.

Nicht ohne Kontrolle

Die Betriebsrente wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwacht. Dafür gibt es neue Aufsichtsvorschriften.

Direkter Steuerzuschuss von 30 Prozent

Gerade für Geringverdiener ist wichtig, dass sich ihre Arbeitgeber an der betrieblichen Altersvorsorge beteiligen. Nur so kann ein angemessener Versorgungsanspruch aufgebaut werden. Arbeitgeber erhalten deshalb einen direkten Steuerzuschuss von 30 Prozent, wenn sie Beschäftigten mit weniger als 2.200 Euro brutto eine Betriebsrente anbieten. Sie müssen dazu Beiträge zahlen – zwischen 240 Euro bis 480 Euro jährlich.

Zudem soll der Rahmen für steuerfreie Zahlungen in betriebliche Versorgungseinrichtungen auf bis zu acht Prozent der Beitragsbemessungsgrenze in der Gesetzlichen Rentenversicherung angehoben werden. Die Beitragsbemessungsgrenze in der Gesetzlichen Rentenversicherung liegt im Jahr 2017 bei 6.350 Euro Monatsverdienst.

Riester-geförderte Betriebsrenten beitragsfrei

In der betrieblichen Altersversorgung gibt es auch die Möglichkeit, eine Riester-Förderung in Anspruch zu nehmen. Solche Betriebsrenten sind ab 1. Januar 2018 in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung beitragsfrei. Dadurch wird vermieden, dass doppelt Beiträge zu zahlen sind.

Mehr Riester-Grundzulage

Die Grundzulage für Riester-Sparer wird von 154 Euro pro Jahr auf 175 Euro pro Jahr erhöht. Seit 2002 besteht die Möglichkeit, mit staatlicher Förderung eine zusätzliche kapitalgedeckte Altersvorsorge aufzubauen. Beschäftigte mit niedrigen Einkommen und mit Kindern erreichen durch die staatlichen Zulagen besonders hohe Förderquoten auf die von ihnen eingezahlten Beiträge. Sie werden auf diesem Wege gezielt beim Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge unterstützt.

Rund 60 Prozent der Empfängerinnen und Empfänger der Riester-Zulagen haben ein Jahreseinkommen von unter 30.000 Euro. Gerade Frauen profitieren über die Kinderzulagen in vielen Fällen besonders von der Riester-Rente. Die Förderung über die Zulagen hat sich bewährt und unterstützt den Aufbau einer privaten Altersvorsorge dort, wo sie besonders gebraucht wird. Deswegen soll die Grundzulage mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz angehoben werden. Das kommt vor allem den Riester-Sparern mit geringen Einkommen zugute.

Zusatzrenten bis 208 Euro bei Grundsicherung anrechnungsfrei

Freiwillige Altersvorsorge soll sich in jedem Fall lohnen. Wer eine kleine Rente bezieht und daneben Grundsicherung, für den bleiben freiwillige Zusatzrenten ab 2018 bis 208 Euro anrechnungsfrei. Das gilt für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie bei der ergänzenden Hilfe zum Lebensunterhalt in der Kriegsopferfürsorge.

Immer gut informiert

Wer eine Betriebsrente abschließen will, braucht alle wichtigen Informationen zur jeweiligen Lösung. Von offizieller Seite wird auch die Deutsche Rentenversicherung als neutrale Stelle genannt. Objektiv und unabhängig über die Möglichkeiten bei der betrieblichen Altersvorsorge informieren wir Sie gerne.

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz wurde am 1. Juni 2017 im Bundestag verabschiedet. Am 7. Juli 2017 stimmte der Bundesrat zu. Zum 1. Januar 2018 trat es in Kraft.

Pflegegrade

Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz (PSG II) wurde im Januar 2017 ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und damit verbunden ein neues Begutachtungsinstrument zur Feststellung von Pflegebedürftigkeit eingeführt.

Die bisherige Unterscheidung zwischen Pflegebedürftigen mit körperlichen Einschränkungen einerseits und mit kognitiven und psychischen Einschränkungen (insbesondere Demenzkranke) andererseits wird dadurch wegfallen.

Im Zentrum des neuen Begriffs stehen der pflegebedürftige Mensch, seine Selbständigkeit und seine Fähigkeiten, unabhängig davon ob er wegen körperlichen, kognitiven oder psychischen Beeinträchtigungen auf die Unterstützung durch Andere angewiesen ist. Dadurch wird die Pflegeversicherung auf eine neue Grundlage gestellt.

Statt drei Pflegestufen gibt es seit Anfang 2017 fünf Pflegegrade. Diese bilden den Unterstützungsbedarf eines Menschen besser als bislang ab. Für die Pflegebedürftigkeit ist der Grad der Selbständigkeit eines Menschen ausschlaggebend und damit verbunden die Frage: Was kann er oder sie noch alleine und wo benötigt er oder sie Unterstützung?

Je nachdem in welchem Ausmaß die Selbständigkeit oder die Fähigkeiten eines Menschen beeinträchtigt sind ergibt sich einer der fünf Pflegegrade. Diese bilden die Bandbreite von Pflegebedürftigkeit ab: Von geringer Beeinträchtigung der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten (Pflegegrad 1) bis hin zu schwersten Beeinträchtigung der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten, die mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung einhergehen (Pflegegrad 5).

Eine Beschreibung der Pflegegrade finden Sie hier.

Für die Berechnung eines individuellen Pflegegrades wählen Sie diese Seite.

Pflegegrade

Attraktive Zusatzleistungen vom Chef

Spendiert der Chef statt einer Gehaltserhöhung eine Kinderbetreuung, den Opernbesuch oder das neue Smartphone inklusive Vertrag, dann bleibt oft viel mehr Netto vom Brutto. Auch für den Arbeitgeber lohnt es sich, wenn Angestellte statt nach mehr Geld einfach nach Ersatzleistungen fragen – denn es kostet ihn fast nichts.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, größere die Motivation. Wenn Unternehmen für ihre Mitarbeiter nach Präsenten suchen, gibt es attraktive Varianten. Neben dem bekannten Tankgutschein im Wert von 44 Euro können die Unternehmenschefs ihren Mitarbeitern weitere steuer- und sozialabgabenfreie Bonifikationen schenken, und das nicht nur zur Urlaubs- oder Weihnachtszeit, sondern jeden Monat als Motivationsspritze.

Das ganze Berufsleben hindurch können Chefs ihren Mitarbeitern Extras bieten, von denen beide profitieren. Denn richtig gemacht, verzichtet der Staat sogar auf seinen Anteil, seien es Steuern oder Abgaben.

Attraktive Zusatzleistungen vom Chef

Ja, das gibt es wirklich noch. Schon 44 Euro monatlich machen pro Jahr ein Plus von 528 Euro aus, netto. Und mit weiteren Extras ist noch mehr drin. Steuerfrei übernehmen darf der Chef etwa die Kosten für Kinderbetreuung, Computerausstattung, Weiterbildungskurse oder für eine Unterstützung in einem Notfall.

Der Clou: „Während von einer Lohnerhöhung häufig nur die Hälfte beim Mitarbeiter ankommt, steht ihm manches Extra ungeschmälert zur Verfügung“, bestätigt Andreas Frericks, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei Ecovis in Berlin. Die Variante ist nicht nur für Spitzenverdiener mit hohem Steuersatz interessant. „Sie bringt definitiv allen Arbeitnehmern Vorteile“, so Frericks.

Nach der erneuten Zinssenkung auf 0,15 Prozent der Europäischen Zentralbank am 05.06.2014 wird es noch schwieriger, gewinnbringend zu sparen. Wie Anleger dennoch Geld für ihre Altersvorsorge zurücklegen können, erklärt der Finanzexperte Uwe Thierbach in einem persönlichen Gespräch.

Allein auf die gesetzliche Rente setzen? Das kann schon längst keiner mehr, wenn er den Ruhestand möglichst unbeschwert genießen will. Wer finanzielle Sorgen vermeiden möchte, muss zusätzlich privat ein Kapitalpolster aufbauen.

Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn wer auf die herkömmlichen Vorsorgemethoden setzt, kann kaum noch Rendite erwirtschaften. Sparbuch und Tagesgeld bieten Zinsen, die meist nicht einmal die Inflation ausgleichen.

Und auch an der so beliebten Lebensversicherung geht das Zinstief nicht unbemerkt vorbei. Für die Anbieter wird es immer schwieriger, die in der Vergangenheit in Aussicht gestellte Rendite zu erwirtschaften. Im kommenden Jahr sinkt der gesetzliche Höchstrechnungszins, den die Versicherungsgesellschaften als garantiert angeben dürfen, auf den Tiefstand von 1,25 Prozent.

Hey Boss ich brauch mehr GeldMehr Netto vom Brutto

Hausrat – Einbrecher sind weiterhin auf Diebestour – Zeit zum Handeln

Die Kosten für Wohnungseinbrüche steigen auf ein Rekordniveau. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) hat den Einbruch-Report 2015 veröffentlicht. 2014 haben die Hausratversicherer in Deutschland 490 Mio. EUR für Wohnungseinbrüche geleistet – 10 Mio. EUR mehr als im Vorjahr. Damit wurde ein Rekordhoch erreicht. Die Schäden haben in den vergangenen 5 Jahren um 35 Prozent zugenommen. Die durchschnittliche Schadenshöhe beträgt 3.250 EUR. Das sind 1.000 EUR mehr als noch vor 10 Jahren.

Neben dem erlittenen materiellen Schaden geht durch das gewaltsame Eindringen in die Privatsphäre der eigenen vier Wände das Sicherheitsgefühl verloren. Nach diesem schockauslösenden Eingriff in die Privatsphäre leiden die Opfer nicht selten unter psychischen Folgen wie Panikattacken und Schlaflosigkeit. Entgegen der verbreiteten Meinung, dass Einbrüche meist nachts geschehen, sind die Langfinger am häufigsten zwischen 10 und 18 Uhr aktiv.

Hausrat – Einbrecher sind weiterhin auf Diebestour – Zeit zum Handeln

Fast die Hälfte aller Einbrüche eines Jahres passieren zwischen Oktober und Januar. Rund jede sechste Tat wurde im Dezember verübt.

Besonders hoch ist das Einbruchsrisiko in Einfamilienhäusern sowie in Erdgeschosswohnungen von Mehrfamilienhäusern. In Einfamilienhäusern wird zum Großteil über eine Fenstertür oder ein normales Fenster eingebrochen (jeweils über 40 Prozent), in Mehrfamilienhäusern verschaffen sich die Einbrecher meist Zugang über die Eingangstür.

Der GDV hat den Einbruch-Report 2015 veröffentlicht, der die zentralen Ergebnisse der Studie des kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen e. V.
„Wohnungseinbruch: Tat und Folgen“ zusammenfasst.

Link: www.k-einbruch.de

Download

Rechtssichere Verfügungen und Vollmachten

Verfügungen und Vollmachten

Rechtssichere Verfügungen und Vollmachten

Jeder kann durch Krankheit oder Unfall in die Lage kommen, wichtige Dinge des bisherigen Lebens nicht mehr eigenverantwortlich und selbstbestimmend regeln zu können.

In diesem Fall wird ein anderer über das »Ob« und »Wie« bzgl. Ihrer persönlichen Angelegenheiten entscheiden.

Das betrifft medizinische Maßnahmen genauso wie Vermögensangelegenheiten oder Handlungen im geschäftlichen Bereich. Sie können Ihr Leben auch in solchen Fällen in der Hand behalten, wenn Sie Ihren eigenen Willen rechtzeitig deutlich machen. In einer Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung.

Patientenverfügung

In der Patientenverfügung legen Sie schriftlich fest, ob und wie Sie in bestimmten Situationen ärztlich behandelt werden möchten. Zum Beispiel nach einem Unfall, wenn Sie für einen gewissen Zeitraum entscheidungsunfähig sind, dann gilt trotzdem das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben. Die Ärzte sind grundsätzlich an Ihren Willen gebunden und richten sich danach, welche lebenserhaltenden oder lebensverlängernden Maßnahmen für Sie getroffen werden.

Wenn Sie Ihr Vermögen absichern wollen und Sie sich Gedanken über Ihre Zukunft machen, gibt es bei der Entscheidung zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kein Entweder Oder. Denn die eine ersetzt nicht die andere. Sichern Sie die Rechtsverbindlichkeit Ihrer Vorsorgevollmacht und Ihrer Patientenverfügung durch umfassende kompetente Beratung und Beurkundung aus einer Hand ab.

weiter Informationen

Vorsorgevollmacht

Wer seine Angelegenheiten nicht mehr ganz oder nur noch teilweise selbst regeln kann, erhält einen gerichtlich bestellten Betreuer. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es derjenige ist, der wirklich ganz in Ihrem Sinn entscheidet und handelt, dann können Sie mit einer Vorsorgevollmacht eine solche Betreuung verhindern. Denn damit bevollmächtigen Sie eine Person Ihres Vertrauens, an Ihrer Stelle und ohne Einschalten eines Gerichts zu handeln. Fakt ist, dass Ihre Familienangehörige Sie bei rechtsverbindlichen Erklärungen und Entscheidungen nicht automatisch vertreten dürfen. Damit kommt bereits jeder Volljährige in die Lage, zu bestimmen, welche vertrauliche Person ihn bei persönlichen und Vermögensangelegenheiten vertreten darf.

Betreuungsverfügung

Ohne rechtswirksame Vorsorgevollmacht kommt es im Bedarfsfall zur Bestellung eines Betreuers von Amtswegen, den das Gericht grundsätzlich selbst auswählt. Wenn Sie sich lieber auf jemanden Ihres Vertrauens verlassen wollen, können Sie mit einer Betreuungsverfügung einen eigenen Betreuer festlegen. Sollten keine wichtigen Gründe gegen diese Person sprechen, wird sich das Gericht an den Vorschlag halten. Definieren Sie auch Ihre Wünsche und Gewohnheiten in dieser Verfügung, wie Ihre Betreuung ausgeführt werden soll.

Weiterführende Information sind hier.

Altersvorsorge trotz Niedrigzins

Altersvorsorge trotz Niedrigzins

Selbst ausländische Konzerne haben für ihre deutsche Belegschaft inzwischen die steuerlichen Vorteile eines Nebenleistungspakets entdeckt. So liegt es dem Kosmetikkonzern L’Oréal am Herzen, dass seine Mitarbeiter sich pflegen. Was also ist einfacher, als im hauseigenen Personalverkauf kräftig Preise zu reduzieren? Bei Waren, die L’Oréal auch an Dritte verkauft, sind die Rabatte bis zu einer Höhe von 1.080 Euro jährlich steuer- und sozialabgabenfrei. Auch der Mobilfunkanbieter Ericsson aus Schweden stellt seinen Mitarbeitern eine Vielzahl von Extras zur Auswahl.

Die Krux bei jeder Gehaltserhöhung ist, dass mit ihr auch die Steuer- und Abgabenlast steigt – für Arbeitnehmer wie auch für Arbeitgeber. Beschäftigte klettern wegen der sogenannten kalten Progression nach einer Lohnspritze auf der Steuertarifleiter nach oben und müssen dann einen höheren Prozentsatz ihres Einkommens an den Fiskus abliefern. Im Extremfall kann das sogar dazu führen, dass Arbeitnehmer nach einer Lohnerhöhung weniger im Portemonnaie haben.

Was also ist zu tun? Müssen die Sparer an der Börse einsteigen, oder sind Fonds die richtige Lösung? Und wie kann ich eigentlich meine Rentenlücke ermitteln? Wichtige Ratschläge zu diesen und ähnlichen Fragen gibt es bei einem qualifizierten, unabhängigen Finanz- und Versicherungsmakler.

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista.